Pferdekrankenversicherung
Schutz vor hohen Tierarztkosten

Unser Team zur Tierversicherung steht Ihnen gerne zur Verfügung:

 

Pferdekrankenversicherung – Sicherheit bei Unfall und Krankheit

Die Pflege des Pferdes macht Spaß und ist auch eine verantwortungsvolle Aufgabe. Doch wenn das Tier einmal krank wird, kann die Verantwortung schnell zum finanziellen Risiko werden. Hohe Tierarztrechnungen müssen beglichen werden, bis es dem Tier wieder besser geht. Eine komplette Behandlung einer Krankheit bei einem Pferd kann sehr teuer werden. Eine Pferdekrankenversicherung kommt für die Behandlungskosten auf.

Bei uns finden Sie den bewährten Tarif von der Uelzener Versicherung. In unserem Beitragsrechner haben wir die verschiedenen Tarifvarianten der Krankenversicherungen für Pferde für Sie zusammengestellt. Dort können Sie Ihren Beitrag einfach online berechnen. Geben Sie Ihre Daten ein und wählen Sie die für sich und Ihr Pferd passende Versicherung aus. Wir kümmern uns um Ihren Antrag. Und wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich an unser Team der Tierversicherung.

Schadenbeispiele: Hier ist eine Pferdekrankenversicherung sinnvoll

Wie schnell eine teure Behandlung notwendig werden kann und wie hoch dann eine Rechnung vom Tierarzt wird, zeigen Ihnen folgende Beispiele:

Beispiel 1:
Beim Springtraining tritt Ihr Pferd auf eine Stange. Der Tierarzt diagnostiziert einen Fesselträgeranriss. Die aufwendige Behandlung dauert fast vier Monate. Gesamtkosten: bis zu 1.500 Euro.
Beispiel 2:
Obwohl Ihr Pferd alle empfohlenen Impfungen erhalten hat, bekommt es im Herbst eine Lungenentzündung. Die langwierige Behandlung erfordert einen großen Medikamenteneinsatz. Gesamtkosten: bis zu 1.200 Euro

Leistungen der Pferdekrankenversicherung

Versichert sind die Kosten für alle ambulanten und stationären Behandlungen, die medizinisch notwendigen werden. Darüber hinaus werden noch Arznei- und Verbandsmittel sowie Labor- und Röntgenuntersuchungen bezahlt. Die freie Tierarztwahl ist dabei selbstverständlich.

Erstattet werden bis zu 100 Prozent der Kosten bis zum 2-fachen Satz der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT). Inklusive sind auch OP-Kosten, denn in der Krankenversicherung für Pferde ist die Pferde-OP-Versicherung premium plus der Uelzener schon inklusive.

Die Leistungen der Pferdekrankenversicherung im Überblick:

  • alle Operationen aus der Pferde-OP-Versicherung premium plus
  • alle medizinisch notwendigen ambulanten und/oder stationären tierärztlichen Behandlungen
  • Prophylaxe-Maßnahmen bis 100 Euro unabhängig von der Selbstbeteiligung
  • Erstattung bis zu 100 % nach dem 2-fachen Satz der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT)
  • ohne Jahreslimit

Der Vorteil bei der Krankenversicherung für Pferde mit OP-Schutz: Sie haben einen Rundum-Schutz und genießen ein hohes Maß an Sicherheit. Sie sind bei einem Unfall oder einer Krankheit umfassend abgesichert, denn die Krankenversicherung kommt sowohl für die Behandlung als auch für die lebensrettende Operation auf. Um hohe Kosten müssen Sie sich dann keine Gedanken machen.

Mehr zur Pferdekrankenversicherung finden Sie im Flyer, den Bedingungen und der Zusammenfassung der Pferdekrankenversicherung.


Vertragsbeginn und Laufzeit

Der Vertrag beginnt frühestens mit Datum des Eingangsstempels beim Versicherer oder – wenn eine tierärztliche Bescheinigung erforderlich ist – mit deren Eingang bei dem Versicherer. Der Vertrag verlängert sich nach Ablauf um jeweils ein Jahr, wenn er nicht spätestens 3 Monate vor Ablauf von einem der beiden Vertragspartner schriftlich gekündigt wird.
Der Vertrag endet vorzeitig, wenn das versicherte Tier stirbt oder verkauft wird. Wird eine Vertragsdauer von 10 Jahren vereinbart, ist der Vertrag dennoch laut Gesetz zum Ende des 5. und jedes weiteren Jahres unter Einhaltung einer Frist von 3 Monaten zum jeweiligen Ende des laufenden Vertragsjahres kündbar. Den Tarif gibt es ohne, mit 250 Euro oder 500 Euro Selbstbeteiligung.

Vergleichen Sie hier die Pferdekranken-Tarife für Ihr Tier